LTU 2023 – Erfolgreicher Branchenstart für die Landtechnikbetriebe

Informativ, spannend und unterhaltsam - Die Landtechnischen Unternehmertag (LTU) waren wieder ein besonderer Start für die Landtechnikbranche ins neue Jahr. Nach fast zwei Jahren Corona-Pause lud AGRARTECHNIK, das Fachmedium für Landtechnik-Handel und -Industrie aus dem Hause dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, Fachhandelsbetriebe sowie nationale und internationale Führungskräfte der Landmaschinenbranche am 12. und 13. Januar 2023 zum Branchentreffen nach Würzburg ein.

Auf dem Programm der LTU 2023 standen vor allem die Themenkomplexe Robotik und künstliche Intelligenz. Dr. h. c. Markwart von Pentz, Präsident Worldwide Agriculture & Turf Division, John Deere, skizzierte in seinem Vortrag, wie sich die Landtechnikbranche in diesem Bereich weiterentwickelt hat. Heute gehe es für ein Landtechnikunternehmen nicht nur darum, eine Maschine zu liefern, sondern auch ökonomische und ökologische Systemlösungen anzubieten. „Damit können wir nachhaltig mehr produzieren bei weniger Betriebsmitteleinsatz. Das ist nicht nur gut für die Landwirte, auch die Verbraucher wollen das“, betonte von Pentz.

Ein weiteres Top Thema auf der Veranstaltung war der Fachkräftemangel, der die Branche besonders bewegt. Dieter Obendorfer, Geschäftsführer Interim Management Obendorfer, beschrieb in seinem Referat, wie Unternehmen erfolgreich neue Fachkräfte gewinnen und halten können. Außerdem gab er Empfehlungen, wie und wo die Branche geeignetes Personal gewinnen könne.

„Das Besondere bei den Landtechnischen Unternehmertage ist die Mischung aus Fachvorträgen und Netzwerken. Das macht die LTU zu einem einmaligen Branchentreffen und zum idealen Start in das Jahr“, so Alexander Bohnsack, Redaktionsleiter AGRARTECHNIK.

Die LTU richtet sich an die Führungskräfte, Geschäftsführer und Entscheider aus dem Handel und der Industrie von Landtechnik-, Baumaschinen- und Motorgeräten. Im Jahr 2023 fanden die LTU zum ersten Mal im Vogel Convention Center als neue, moderne Location statt. Ideeller Träger der Veranstaltung ist der LandBauTechnik Bundesverband e.V. Fotos und Eindrücke von der Veranstaltung finden Interessierte unter https://www.agrartechnikonline.de/ltu/.

Kontakt:
Isabella Karch
Junior Marketing Managerin AGRARTECHNIK
Tel. +49 931 27997-55
isabella.karch[at]dlv.de

 

Über Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag gehört zu den Top-10 Fachverlagen in Deutschland. Rund 400 Mitarbeiter erwirtschaften mit mehr als 40 Print- und Online-Medien zu Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Landleben über 80 Mio. Euro Umsatz im Jahr. Damit ist dlv europaweit eines der erfolgreichsten Medienhäuser rund um die Themen Landwirtschaft und Natur. Das medienübergreifende Portfolio reicht von Fachzeitschriften und Special Interest Magazinen über Online-Portale, Online-Shops und mobile Apps bis hin zu Veranstaltungen und Marktforschung. Über unsere Beteiligungen ist dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag unter dem Leitgedanken „think global, act local“ in insgesamt 20 Ländern Europas und in Nordamerika aktiv.

Über AGRARTECHNIK

AGRARTECHNIK ist das auflagenstärkste Magazin des Maschinenhandels und erscheint monatlich im Haus dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag. AGRARTECHNIK richtet sich mit einer nahezu hundertprozentigen Abdeckung an Landmaschinen-Händler und -Hersteller und fungiert als offizielles Organ des LandBauTechnik Bundesverband e.V. Wie schon in den Vorjahren ist AGRARTECHNIK Veranstalter des Branchenevents LTU.


Downloads:

 

   Pressemitteilung, PDF, 458 KB   Download

   LTU 2023, 5,7 MB   Download

   LTU 2023, 6,2 MB   Download

   Logo dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, 45 KB   Download

   Logo mit Claim dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, 68 KB    Download